Donnerstag, 13. März 2014

12 von 12 (März)

Eine bunte Bilder-Sammlung von einem mehr als netten kleinen Tag. Sehr sehr nett, war der nämlich. Und bunt.

1 // Blauer Himmel, immer ein guter Start in einen Tag, besonders in einen freien. 2 // Erster Test-Tag mit Aleppo Seife. Hier habe ich ansteckende Begeisterung gelesen. 3 // Tee und Tagesplanung gehen gut zusammen. 4 // Wäsche waschen, Wäsche waschen, Wäsche waschen... Ich habe ein Perpetuum Mobile erfunden. Allerdings eins was leider doch eine ganze Menge Energiezufuhr brauch um am Laufen zu bleiben. 5 // Manche Nachrichten sind so gut, dass sie ausgedruckt und ausdrucksvoll kommentiert an die Wand gehängt gehören. 6 // Körperliche Ertüchtigung. Der beste Teil des Tages: Ganz im Sinne von "Sachen machen" war ich heute zum ersten mal beim Aerial Yoga. Wer hätte das gedacht: Ich kann fliegen! Begeistert = ich! 7 // Bisschen "basteln" in der Sonne 8 // Manche Haushaltsgeräte sollten Augen haben. Mir ist das Ding sowieso unheimlich wie kann so etwas so billig sein. 9 // Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Morgen wird mitgefiebert beim ESC Vorentscheid. Normalerweise interessiert mich das ja nicht die Bohne, aber wenn bei den Newcomer Damen eine ganz besonders nette Dame (weiß ich zufällig) dabei ist, dann gibt es Burger, Bier, Popcorn und mehr! 10 // Sundowner. Eine Tradition die mit steigenden Temperaturen fröhlich wieder aufgenommen wird.

Viel viel mehr bunte 12 von 12 gibt es hier bei Caro. Danke fürs Sammeln!

Kommentare:

  1. Liebe Hannah - schöne 12 von 12 :)! Und ein großes Kompliment: ich habe in den letzten Tagen Deinen Blog von vorn bis hinten gelesen; er ist wirklich eine tolle Inspirationsquelle! Herzlichen Dank dafür - ich freue mich auf alles, was noch kommt ;)!

    Viele Grüße und noch eine schöne Woche wünschend, Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nora,

      von vorn bis hinten, wow! Vielen Dank, wie nett!

      Erfreute herzliche Grüße von Hannah

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Ich freu mich darüber wirklich sehr.
Sehr sehr.