Dienstag, 17. Juni 2014

Hat die Tante fein gemacht.


Ein zugegeben recht nettes Werbegeschenk ruck zuck entwerbt weil: Werbung bleibt Werbung. Mit Hilfe von Cutter, Lineal, bereits benutztem Geschenkpapier & Teppichklebeband wurden die kleinen Magnet-Blöcke hübsch genug für ihren Einsatz in der Küche.

Der Recycling-Faktor bei diesem "Projekt" ist minimal, aber vermutlich wären Papier und Blöcke sonst Müll gewesen, deshalb reihe ich mich fröhlich ein beim upcycling-Dienstag. Und danke Nina fürs sammeln. 

Wesentlich mehr "reduce" wäre allerdings Werbegeschenke gar nicht erst anzunehmen. Hm, da denke ich nochmal drüber nach...

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Na, da dankt die Tante. :-)

      (Während die abgeschnittene Tante Fan*ny im Mülleimer schmollt)

      Löschen
  2. dem kann ich nur zustimmen.
    sehr hübsch geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Psssst! Ich kann überhaupt nicht tanzen. Ich habe null Takt- und Bewegungsgefühl und tanze daher sowieso nur alleine und für mich. Dann aber durchaus sehr raumgreifend und sehr enthusiastisch :)! Also dann: Ich bin bereit...

    Und P.S: Schönes Upcycling-Projekt ;)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das kann ich ja gar nicht glauben. Jemand der so schöne Musik zum Teilen findet muss doch da irgendwo ein Fünkchen Taktgefühl beherbergen. Außerdem: Für unseren Tanz-Club gibt es keine Regeln würde ich vorschlagen. Hauptsache enthusiastisch, laut & "all over the place"... Ha!

      Löschen
  4. Super Tante! Soe ien hätte ich gerne auch;)
    Sehr hübsche Idee!

    LG Nic

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Ich freu mich darüber wirklich sehr.
Sehr sehr.