Dienstag, 4. Februar 2014

(Noch) Ein Hut der Dich behütet.

Dies war ein Am-Ofen-Urlaubs-Projekt für das ich keinen Personal-Trainer brauchte. Eine Boshi Mütze. So ein Ding bei dem ich mich lange nicht entscheiden konnte ob ich das trotzig boykottiere, weil das alle machen, oder ob ich das auch machen möchte, weil das alle machen. Meine Lust auf ein schnelles Erfolgserlebnis war nun doch größer und ich habe mit original Boshi-Wolle aber mit ohne Anleitung einfach im Kreis drauf los gehäkelt, aufgehört an Maschen zuzunehmen als der Kreis 2 cm kleiner war als mein Kopfumfang. Spaßig, schnell, sitzt gut und ist warm. Sogar den dänischen Nordseewind hat diese Mütze tapfer abgehalten.

Wolle: myBoshi No 3, 100% Wolle in elfenbein 392, anthrazit 395 und himbeere 339

Und außerdem (leicht unzusammenhängend aber nicht ganz. – "Mütze" ist der gemeinsame Nenner): Mützengeschenkverpackung aus Apfelverpackungspapptellerdingern. Easy peasy reuse-recycle-Ding.

Und weil heute Dienstag ist mache ich mit beim Upcycling-Dienstag, ich bin gespannt auf die unterschiedlichsten Recycling-Ideen in der Pinterest-Sammlung. Danke fürs Sammeln!

Für alle die von dort neu hier vorbei stolpern: Herzlich Willkommen! & Hier ist meine kleine persönliche reduce reuse recycling Sammlung.

Kommentare:

  1. Hi Hannah,
    Thank you for your nice comment. You have a very cosy blog, I just had a look around. Braided rugs are alos beautiful, but the problem is (for me!) that you have to sew it together. I don't like it... but if you have the skills, then this one is beautiful: http://www.instructables.com/id/Make-a-braided-t-shirt-rug/?ALLSTEPS

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze und die Schachtel finde ich so abgefahren.
    Sei bestens gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze ist toll - auch wenn alle sowas machen. Die Schachtel-Idee dazu ist genial!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Ich freu mich darüber wirklich sehr.
Sehr sehr.