Donnerstag, 16. Februar 2012

Ich mag Essen und ich mag Bücher. Ich mag gutes Essen und ich mag gute Bücher. Gutes Essen schmeckt gut, lässt mich lächeln und ist gut für mich. Mit Büchern ist es genauso.


Auch wenn eine Leseempfehlung für ein Buch das so weit oben auf der Bestseller-Liste segelt nicht unbedingt notwendig ist, ich empfehle trotzdem: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. Echt lecker!


(Echt lecker war heute auch Curry-Eintopf mit Wirsing, Lauch, Zwiebel, Möhren und Paprika-Tofu.)

Kommentare:

  1. Das Buch liegt auch schon auf meinem Nachttisch :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du Glückliche, Du hast das Buch noch vor Dir!

      Löschen
  2. Hey, ich hab das Buch schon fast durch und bin auch schwer beeindruckt. Eine großartige Geschichte. Kann mich also nur deiner Meinung anschließen: lesenswert!
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr? Und was man da alles so nebenbei erfährt z.B. über den dusseligen Bruder von A. E. der eine F. auf B. hatte, höchst interessant... :-)

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Ich freu mich darüber wirklich sehr.
Sehr sehr.